Gebetsnacht

Zwei bis drei Mal im Jahr findet in unseren Räumen die „Gebetsnacht“ statt, in der Regel von 19.30 (während der Gebetswoche der Ev. Allianz) oder 20.00 Uhr (alle anderen) bis um ca. 0.00 Uhr. In dieser Zeit ist viel Gelegenheit, um gemeinsam Gott anzubeten, zu loben, um sich allein in den „Raum der Stille“ zurückzuziehen und in sich zu gehen, oder um an bestimmten „Gebetsräumen und –stationen“ mit oder für verschiedene inhaltliche Schwerpunkte zu beten oder auch sich beschenken zu lassen. Das kann z.B. eine Station sein, an der an die verfolgten Christen in der Welt erinnert wird. Oder eine, an der man ganz konkret Schuld ablegen und zurücklassen kann. Es kann aber auch eine Station sein, an der man einfach sitzt und Gottes Versprechen auf sich wirken lässt ...

 

Jeder darf die ganze Zeit anwesend sein, aber niemand muss es: Man kann zu jeder Uhrzeit kommen und gehen, wann man will und bleiben, so lange man will. Wir schicken auch regelmäßig vor den Gebetsnächten Einladungen an die anderen Gemeinden in Norden, so, dass wir als Christen in Norden vor Gott zusammenstehen können. Jedes Mal ein besonderes Erlebnis!

 

Unter „Termine“ erfahren Sie, wann die nächste Gebetsnacht stattfinden wird.